die letzten Spieltage in der Bezirksklasse

die letzten Spieltage sind nun gespielt. Leider hat die TG Kitzingen nicht den Klassenerhalt in der Bezirksklasse geschafft, aber sich tapfer und mutig den Gegnern gegenüber gestellt und viele gute Spielzüge gezeigt. Manche der Gegner kamen so schwer ins Schwitzen, dass sie fast eine Niederlage hinnehmen mussten, wie auch die Mannschaft aus Eltmann beim vorletzten Spieltag (Sa. 15.03.) in ihrer eigenen Halle. Dort haben sie ruckzuck 2:0 in den Sätzen geführt, da Kitzingen den Anfang des Spiels verschlafen hat, aber dann starke Angriffe und eine gute Gegenwehr zeigte. So kam es zum Satzausgleich und entscheidenen 5. Satz, den Kitzingen sich dann doch 15:13 geschlagen geben musste. Als Strafe hierfür mussten die Spielerinnen aus Eltmann pro verloreren Punkt im Tibreak eine Liegestütze vor allen Fans, Gegnern und ihrem Trainer machen. Mit dieser Kitzinger Leistung hatte wohl keiner gerechnet und so sah der nächste Gegner aus Gemünden es auch. Diese spielten nun sehr konzentriert und effektiv, sodass Kitzingen nur einen Satzgewinn in ihrer Stammbesetzung schaffte, da die Annahme wieder mal etwas Schwierigkeiten bereitete. Im Allgemeinen war es auch wieder ein guter Spieltag, nur leider ohne Sieg, aber einem stolzem Trainer auf seine Mannschaft und deren Harmonie untereinander. Am letzten Spieltag dieser Runde (So. 23.03) musste viel gekämpft und durchgespielt werden, da nur 7 Spielerinnen im Ersten Spiel und 6 im Zweiten Spiel zur Auswahl standen, davon 2 Spielerinnen mit Erkältung und 1 mit vollkommener Übermüdigkeit. In beiden Spielen gelang ein gutes Spiel, aber auch die Gegner waren sehr stark in der Abwehr, Annahme und Aufschlag. Es wurden von allen Teams schöne Spielzüge und starke Angriffe gezeigt. Am effektivsten waren oft kurze Lobs auf die Position 4 wenn ein Doppelblock gegenüberstand, oder platzierte Angriffe in die kleinen Lücken. Leider wurde Kitzingens Zuspielerin einige Bälle als unsauber oder geführt abgepfiffen (was nicht jeder so sah...) aber dadurch lies sich das Kitzinger Team nicht aus dem Spielfluss bringen. Nun ist die Runde vorbei! Kitzingen verabschiedet sich aus der Bezirksklasse und hofft auf ein baldiges Wiedersehen dort, denn es war sehr schön dort. Wir bedanken uns bei allen Fans, Zuschauern, Familie und Volleyballfreunde für die Unterstützung in dieser Runde und sehen uns nach der Abstiegsfeier im nächsten Jahr zur Wiederaufstiegsfeier in die Bezirksklasse :)       Der Spielplan für die Kreisliga ist wieder hier zu finden wenn er bekannt ist. Vermutliche Gegner sind aber Rottendorf, Röttingen II, Würzburg III, Euerfeld (evtl noch Iphofen II und Gaukönigshofen III aber beide Teams dürfen noch in die Relegation)