Wechselbad der Gefühle

Wieder sind zwei Spieltage der Damenmannschaft der TG Kitzingen vorbei. Und was für Spiele.  Am Samstag, den 4. Februar, fand der 6. Spieltag in Wollbach statt. Geplant waren die Spiele gegen den TSV Wollbach und den SV Gaukönigshofen. Leider konnte das Match gegen Gaukönigshofen nicht ausgetragen werden, da die Mannschaft aufgrund Spielerinnenmangel nicht antreten konnte. Was für die Mannschaft aus Wollbach und die Kitzinger hieß, dass sie jeweils einen 3:0 Sieg schon mal mit nach Hause nehmen konnten. Also spielte nur der TSV Wollbach gegen unsere Damenmannschaft. Doch die Kitzinger Mädels mussten gegen eine starke Wollbacher Mannschaft mit 0:3 geschlagen geben.  Letzten Samstag, am 11. Februar, traten dann die Mannschaften TG Würzburg II, DJK Schweinfurt und die Kitzinger Damenmannschaft gegeneinander an. Nach einem deutlichen 3:0 für die Schweinfurter gegen die Würzburger Mädels fand das Spiel TG Würzburg II gegen TG Kitzingen statt. Mit einer starken Abwehr und wunderbaren Angriffen konnten die Kitzinger zeigen was sie konnten und trugen ebenfalls einen deutlichen 3:0 Sieg nach Hause. Im anschließenden Spiel gegen die Schweinfurter haperte es aber an der Durchsetzungskraft gegen die grandiose Abwehr und Ausdauer der Gegner. Nach einigen wunderschönen Ballwechseln mussten die Kitzinger den Sieg an die Schweinfurter mit 0:3 abgeben.  Doch noch ist die Saison nicht vorbei. Die letzten zwei Spieltage stehen den Mädels noch bevor. Und beide finden in der Kitzinger Ballsporthalle in der Kaltensonheimerstraße (bei den Tennisplätzen) statt. Am 12. März tritt die Damenmannschaft ihre Spiele gegen TSVgg Hausen und SG Ostheim und das Wochenende darauf am 19. März gegen VC 2010 Eltmann und TSV 07 Iphofen an. Zahlreiche anfeuernde Fans, die die Damen unterstützen, sind sehr gerne gesehen. Anpfiff ist jeweils um 11 Uhr und für Verpflegung ist natürlich gesorgt.  Die aktuelle Ergebnistabelle und bevorstehende Spielinfos gibt es hier:http://www.volleyball.bayern/index.php?id=1151&wid=8186